Themenabend Nr. 9/2018: Autismus und Kommunikation

Themenabend Nr. 9: Autismus und Kommunikation
Termin: 15. November, 17:00 bis 20:00 Uhr
Referent_innen: Jill v. Lautz-Cauzanet, Team Förderung KVA
Elke Möller, SPZ Tempelhof
Interessant für: Eltern | Angehörige

Inhalt: Neben dem Verstehen ist das Mitteilen ein wesentlicher Bestandteil der Kommunikation. Bei Kindern und Jugendlichen mit einer ASS sind vielfältige Besonderheiten in ihrem kommunikativen Verhalten und ihren sprachlichen Fähigkeiten erkennbar. Nicht alle entwickeln eine funktionale Sprache und auch bei denen, die sich verbal mitteilen können, ist die Fähigkeit zu effektiver Kommunikation in vieler Sicht beeinträchtigt. Hierzu gehören unter anderem eingeschränkte Möglichkeiten in der Kontaktaufnahme und Dialogfähigkeit, Schwierigkeiten beim Verstehen und Verarbeiten von Gesagtem sowie grundlegende Probleme beim Einstieg in die Verbalsprache. Nicht selten kann dadurch der Austausch mit der Umwelt zu einer großen Herausforderung im Alltag werden. In dieser Veranstaltung werden autismusspezifische Besonderheiten in der Kommunikation erläutert und Methoden und Mittel der Unterstützten Kommunikation vorgestellt.

<< Zurück zur Programmübersicht

Diesen Beitrag ausdrucken Diesen Beitrag ausdrucken

Schreibe einen Kommentar